100% Entspannt - Die Zufriedenheitsgarantie

Gesunder Schlaf in ungesunden Zeiten

Gesunder Schlaf in ungesunden Zeiten

„Einen gesunden Schlaf haben“

– das wünschen sich viele. Gerade in Zeiten von Corona scheint dieser Wunsch aktueller denn je

Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag einer deutschen Krankenkasse, schläft in Zeiten der Corona-Pandemie jeder 10. Deutsche schlechter. Hinzu kommt, dass 25% der Menschen, die angaben derzeit unter Stress zu leiden, noch schlechter schlafen als sonst. 
Dabei ist gerade jetzt guter und erholsamer Schlaf wichtig. Der Satz „Schlaf dich gesund“ ist kein banaler Ratschlag. Es ist DER Ratschlag. Denn:  Schlaf fördert die Gesundheit. Im Schlaf regeneriert der Körper.
Während wir ins Traumland entschwinden, sind die verschiedensten Prozesse in unserem Körper aktiv: Die Blutgefäße werden gereinigt, die Zahl der Antikörper steigt und Krankheitserreger werden aktiv bekämpft. Mutierte Zellen, aus denen Tumore entstehen könnten werden durch sogenannte „Killerzellen“ aufgespürt und vernichtet. Das Hormon Insulin kann seinen Job machen und den Zuckerspiegel im Blut regulieren, was uns wiederum hilft, auf Dauer nicht mit mehr Kilos oder gar einer Diabetes aufzuwachen. Das ist nur ein kleiner Einblick in das, was ständig in unserem Körper los ist.

 Gesunder Schlaf Tipps

Bei vermehrtem Schlafmangel werden unter anderem genau diese Prozesse gestört, was wiederum zu erhöhtem Krankheitsrisiko führt. Oder um es deutlich zu sagen: Wer zu wenig Schlaf bekommt, wird krank: Durch Schlafmangel leiden Körper und Geist: Gedächtnis und Urteilskraft werden eingeschränkt, die Reaktionsschwindigkeit wird langsamer die Konzentration lässt nach und so paradox es klingt: Weniger Schlaf durch mehr Stress bedeutet noch mehr Stress: Der Spiegel des Stresshormons Kortisol im Blut steigt und damit auch das Risiko von Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Studien haben gezeigt, wie wichtig der Schlaf für den Aufbau des Immunsystems ist bzw. welchen Einfluss der Schlaf auf die Wirksamkeit von Impfungen hat: Probanten, die kurz vor und nach einer Grippe-Impfung nur vier Stunden pro Nacht schliefen, hatten zehn Tage nach der Impfung nur halb so viele Antikörper gegen das Grippevirus gebildet, als die Probanten, die wenige Tage vor und nach der Impfung  7,5 Stunden pro Nacht schliefen.

Schlaf ist enorm wichtig

Schlaf ist also nicht nur gesund – er macht gesund!

In der aktuellen Situation tun wir alles Mögliche um gesund zu bleiben: Wir tragen Masken, verbrauchen Unmengen an Seife und Desinfektionsmittel, halten Abstand zu unseren Mitmenschen, verzichten brav auf Besuche von Freunden und Familien und vielleicht haben wir uns auch schon impfen lassen oder stehen zumindest auf der Liste. Vielleicht hast du aber eine Sache dabei außeracht gelassen: Den ausreichenden und wichtigen Schlaf, der dir dabei hilft gesund zu bleiben und die Abwehrkräfte im Körper aktiviert und stärkt.

Folgendes ist also wichtig:

  • Stresslevel reduzieren (z.B. vor dem Schlafengehen nicht mehr die aktuellsten Nachrichten anschauen und sich stattdessen mit positiven Gedanken beschäftigen)
  • ausreichend Zeit für Schlaf einplanen („gesunder Schlaf“ heißt: sechs bis acht Stunden pro Nacht)
  • nach den Ursachen für (Ein-)schlafprobleme suchen (dabei kann unser Workbook helfen)
  • und den Körper durch genug Bewegung am Tag, wenig Bildschirmzeit am Abend und gesunde und pflanzliche Supplements unterstützen.

Wir möchten dir dabei helfen gesunden Schlaf zu bekommen und gesund zu bleiben!

Vorheriger Artikel Nächster Artikel
-10% auf Deine erste Bestellung
Patricks Newsletter rund um Entspannung und guten Schlaf

Disponibilidad